Profil

Sachbearbeiter – Schadensmanagement (m/w/d)

Als inhabergeführtes Unternehmen und mit 20 Jahren Erfahrung als Personaldienstleister legen wir großen Wert auf absolut zuverlässigen Service, dauerhafte Kundenbeziehungen und nachhaltige Entwicklung. Wir gehören dem IGZ (Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen e.V.) an und befolgen dessen Tarifvertrag inklusive aller sozialrechtlichen Bestimmungen. Dies gibt Ihnen eine langfristige Planungssicherheit.

Für unseren Kunden aus Frankfurt suchen wir zur dauerhaften Unterstützung einen Sachbearbeiter – Schadensmanagement (m/w/d).

Ihre Aufgabe:

  • Annahme, Erfassung und Abwicklung von Schadensfällen
  • Entscheidung von Zahlungen
  • Kontrolle und Bearbeitung eingehender Regressfällt

Das bringen Sie mit:

  • Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung
  • Idealerweise Berufserfahrung in o.g. Bereich
  • Effiziente und sorgfältige Arbeitsweise

Wir bieten:

  • Leistungsgerechte Bezahlung mit Zulagen für Nacht-, Sonn- und Feiertagsarbeit sowie Überstundenzuschläge
  • Urlaubs- und Weihnachtsgeld nach IGZ Tarifvertrag
  • Kostenfreie Arbeitskleidung
  • Fahrkostenbeteiligung möglich
  • Wöchentlicher Vorschuss
  • Bonusprogramm - Mitarbeiter werben Mitarbeiter- Wertgutscheine bis zu 200 €
  • Kompetente Betreuung und Beratung
  • Unterstützung bei behördlichen Formalitäten
  • Schnelle Kommunikation mittels WhatsApp
  • Ehrliches, faires und freundliches Miteinander
  • Abwechslungsreiche Aufgaben
  • Eine sehr gute Einarbeitung vor Ort durch unseren Kunden
  • Regionale Jobs bei unseren Stammkunden
  • Sehr gute Übernahmeoptionen

Neu ab 01.08.2022
Da uns Deine Gesundheit wichtig ist, bieten wir bei Interesse eine kostenlose Mitgliedschaft im Fitnessstudio bei unserem Kooperationspartner in Darmstadt an.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse). Bei Fragen vorab erreichen Sie uns unter 06151/ 1734-0 oder per Mail unter bewerbung@goebig-personal.de

Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) und ihnen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Zurück